Ebbeschule Meinerzhagen-Valbert erhält das

Klasse2000-Zertifikat

 

Um das besondere Engagement der Ebbeschule in der Gesundheitsförderung und bei der engagierten Umsetzung des Gesundheitsprogramms Klasse2000 zu würdigen, erhielt sie am 29.9.2010 das Klasse2000-Zertifikat.

                           

Seit dem Schuljahr 2002/03 beteiligt sich die Ebbeschule an dem Unterrichtsprogramm Klasse2000 zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung.

 

Klasse2000 ist das bundesweit größte Grundschulprogramm zur Förderung von Gesundheit und Lebenskompetenzen. Es begleitet die Kinder kontinuierlich von der 1. bis zur 4. Klasse, begeistert sie frühzeitig für das Thema Gesundheit und stärkt sie in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung – denn starke Kinder brauchen weder Suchtmittel noch Gewalt. Dazu arbeiten Lehrer und Klasse2000-Gesundheitsförderer zusammen und führen pro Schuljahr ca. 15 Unterrichtseinheiten durch. Themen sind z. B. Körperfunktionen wie Atmung und Verdauung, Bewegung und Entspannung, gesund und lecker essen, Wohlfühlen in der Klasse und in der Schule, Kommunikations- und Streitregeln und das Nein-Sagen bei Gruppendruck, z. B. beim Thema Zigaretten.

                                                            

Um das Zertifikat zu erhalten, musste die Ebbeschule mehrere Voraussetzungen erfüllen:

  • Alle Klassen nehmen an Klasse2000 teil.
  • Klasse2000 ist im Schulprofil verankert.
  • Frau Kalkowski und Frau Leuckel kümmern sich um die erfolgreiche Durchführung des Programms.
  • Die Schule dokumentiert die Umsetzung des Programms und fragt Lehrer, Eltern und Kinder nach ihrer Meinung dazu. Die Ergebnisse zeigen eine hohe Akzeptanz und positive Bewertung bei allen Beteiligten.
  • Erfolgreiche Gesundheitsförderung findet nicht nur als Thema im Unterricht statt, sondern spiegelt sich im ganzen Schulleben wieder. Zum Klasse2000-Zertifikat gehört deshalb auch die Einführung einer gesundheitsfördernden Aktivität auf Schulebene. In der Ebbeschule waren dies die Aktionen „Gesundes Frühstück“ und Streitschlichtung.

     Seit zwei Jahren bieten Eltern den Kindern jeden Donnerstag Vollwertbrötchen  

     mit Käse oder Aufschnitt und Schälchen mit Rohkost oder Obst an. Das

     gesamte Kollegium hat eine Ausbildung zur Streitschlichtung absolviert und

     dazu ein einheitliches Konzept für die ganze Schule erarbeitet.

 

Das große Engagement der Ebbeschule wurde nun mit dem Klasse2000-Zertifikat ausgezeichnet. Schulleiterin Frau Kalkowski ist stolz auf diese Auszeichnung: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und die Anerkennung unserer zahlreichen gesundheitsfördernden Aktivitäten. Gesundheit ist bei uns ein zentrales Thema, denn nur wer gesund ist, kann gut lernen und arbeiten.“

 

Klasse2000 wird über Spenden in Form von Patenschaften finanziert. Schulleiterin Frau Kalkowski bedankt sich sehr herzlich beim Lions-Club Meinerzhagen-Kierspe, der es den Kindern ermöglicht, bei Klasse2000 mitzumachen.

 

Bundesweit nehmen über 3.200 Schulen an Klasse2000 teil, davon besitzen 199 Schulen das Zertifikat.